INDUSTRIA WOHNEN

Weitere Informationen wie Journal, Geschäftsberichte oder unser Newsletter werden Ihnen im Pressebereich dieser Internetseite bereitgehalten.

 

Assets under Management überschreiten Schwelle von einer Milliarde Euro

Assets under Management überschreiten Schwelle von einer Milliarde Euro

INDUSTRIA WOHNEN ist in 2015 weiter gewachsen. Das im Auftrag institutioneller und privater Anleger betreute Immobilienvermögen (Assets under Management) ist zum Ende des dritten Quartals auf über eine Milliarde Euro gestiegen. Die Zahl der verwalteten Wohnungen erhöhte sich in den ersten drei Quartalen um 1.500 auf jetzt über 14.000. In 2015 realisierte INDUSTRIA WOHNEN Immobilientransaktionen im Volumen von 420 Millionen Euro.

Die hohe Nachfrage seitens privater und institutioneller Anleger nach Investitionen in deutsche Wohnimmobilien hält unverändert an. Mit unseren Immobillien-Spezialfonds sowie dem Privatisierungsgeschäft und dem im Sommer an den Start gegangenen offenen Immobilien-Publikumsfonds bieten wir hierfür mittlerweile ein breites Produktspektrum an.

 

Das Eigenkapitalvolumen der von INDUSTRIA WOHNEN verwalteten fünf Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren summierte sich zum 31. Oktober 2015 auf rund 685 Millionen Euro, 135 Millionen Euro mehr als Ende 2014; die Portfolios dieser Fonds hatten zum Ende des dritten Quartals ein Zielvolumen von 1,25 Milliarden Euro, das zu 80 Prozent investiert ist.

Im Privatisierungsgeschäft hat INDUSTRIA WOHNEN zwischen Januar und November des laufenden Jahres 508 Einzelwohnungen im Volumen von ca. 52 Millionen Euro an private Kapitalanleger veräußert.

Der Zugang zu attraktiven Investitionsobjekten ist in der aktuellen Marktphase das wesentliche Erfolgskriterium. Dabei kommt es insbesondere darauf an, zu Preisen einzukaufen, die eine nachhaltige weitere Wertentwicklung ermöglichen und an einige Stellen zu beobachtende Preisspitzen zu vermeiden.

Zu den größten im bisherigen Jahresverlauf realisierten Ankäufen zählen die im Rahmen von so genannten Forward Deals erworbenen Projektentwicklung „Living Circle“ in Düsseldorf sowie „Main-Arkaden“ und „Palais an den Höfen“ in Frankfurt am Main. Dank der starken Vernetzung von INDUSTRIA WOHNEN im Markt und dem guten Zugang zu Projektentwicklern bzw. verkaufsbereiten Bestandshaltern sind wir in der Lage, auch in diesem anspruchsvollen Umfeld Transaktionen zu realisieren.

 

Data protection notice regarding cookies

This website uses cookies for web analysis with Google Analytics and Bing Ads. By clicking on "OK" you agree to the storage of cookies.