INDUSTRIA WOHNEN

07.10.2021

Erster Spatenstich für das Quartier „Krügelpark“ in Stein

Erster Spatenstich für das Quartier „Krügelpark“ in Stein
  • Schultheiß Projektentwicklung AG treibt öffentlich geförderten Wohnraum in Stein voran
  • Quartier umfasst 69 geförderte und 185 Mietwohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 20.000 m²
  • Kindertagesstätte für über 90 Kinder wird entstehen
  • Bekenntnis zu Klimaschutz: Niedrige Energiekosten durch Umsetzung nach BEG 55-EE Standard

 

Das neue Quartier trägt den Namen ‚Krügelpark‘. Nach zwei Jahren Planungs- und Abstimmungszeit ist am Donnerstag, den 06. Oktober 2021, der Startschuss für das Großprojekt „Krügelpark“ in Stein gefallen. Der Spatenstich ist der erste Schritt zu einem Wohnensemble mit 69 öffentlich geförderten sowie 185 weiteren Mietwohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 20.300 m² und einer Kindertagesstätte – alles nach energieeffizientem Standard errichtet. Die BewohnerInnen werden mit erneuerbaren Energien versorgt werden. Insgesamt teilt sich das Vorhaben in sieben Baufelder. Die ersten Bauabschnitte werden voraussichtlich bis Mitte 2023 fertiggestellt.

 

Die Grundsteinlegung fand im kleinen Rahmen unter Einhaltung der entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln statt. Grußworte voller Stolz und Vorfreude auf das zukünftige Wohnquartier richteten der 1.Bürgermeister der Stadt Stein, Kurt Krömer, Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG, und Arnaud Ahlborn Geschäftsführer bei INDUSTRIA WOHNEN GmbH an die geladenen Gäste. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde eine luftdicht verschlossene Edelstahl-Zeitkapsel mit einer Tageszeitung vom 06.10.2021, einer aktuellen Ausgabe des Amtsblattes, ein Stadtplan und eine Liste des aktuellen Stadtrats sowie Münzen eingegraben. Zudem legte man gemeinsam den eigens für diesen Tag angefertigten Grundstein, mit der Prägung „2021“. Dies soll dem Bauprojekt Glück bringen.

 

„Das Projekt ‚Krügelpark‘ ist ein hervorragendes innerstädtisches Wohnprojekt für ein lebenswertes Quartier mit einem hohen Anteil an öffentlich gefördertem Wohnraum und einer Kindertagesstätte mit rund 100 Betreuungsplätzen. Somit wird ein ehemaliges Gewerbeareal in eine Wohnfläche umgewandelt und schafft den dringend benötigten Wohnraum für Stein “, so Kurt Krömer, 1.Bürgermeister der Stadt Stein. Michael Kopper, Vorstandsvorsitzender der Schultheiß Projektentwicklung AG, fügt hinzu: „Als Projektentwickler ist es unser Grundverständnis, der Wohnungsnot entgegenzuwirken und bezahlbaren sowie energieeffizienten Wohnraum zu schaffen. Wir freuen uns sehr über die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Stadt Stein im Zuge dieser Quartiersentwicklung, die natürlich auch für das Projekt mit seinem zukunftsweisenden wie standortgerechten Konzept spricht. Die anspruchsvolle Revitalisierung des brachliegenden Areals schafft ein rundherum attraktives, kinderfreundliches Lebensumfeld und leistet vor allem einen wertvollen Beitrag zur Deckung des dringenden Wohnbedarfs hier in der Metropolregion.“

 

Arnaud Ahlborn, Geschäftsführer der INDUSTRIA WOHNEN GmbH: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses attraktive Grundstück aktiv mitgestalten können. Hier haben wir die Möglichkeit, ein ganz neues, lebendiges Wohnquartier für Jung und Alt im Zentrum von Stein zu schaffen.“

 

Im August dieses Jahres hat die Schultheiß Projektentwicklung AG die rund 250 Wohneinheiten samt Kindertagesstätte an die INDUSTRIA WOHNEN GmbH verkauft und damit eine vielversprechende Zusammenarbeit begonnen. Die INDUSTRIA WOHNEN GmbH hat das Projekt im Rahmen eines Forward-Deals für den offenen Spezial-Fonds „Wohnen Deutschland VII“ und einen weiteren Fonds aus dem Hause INDUSTRIA WOHNEN erworben.

 

Die Kindertagesstätte wird von einem innovativen Betreiber aus München betrieben werden: Infanterix unterhält im Münchner Raum rund 20 Kindertagesstätten, die „Mutter“ in Frankreich und Canada rund 800. Die Kindertagesstätte wird 5 Gruppen erhalten, das Konzept ist zweisprachig französisch-deutsch.

 

Die Schultheiß Projektentwicklung AG baut somit seine zweite Kindertagesstätte in Kombination mit geförderten Wohnungsbau. Für das Unternehmen ist der ‚Krügelpark‘ das bisher größte Projekt der Firmengeschichte.

 

Weitere Informationen sind unter www.kruegelpark.de zu finden.

Zurück zur Übersicht

Data protection notice regarding cookies

This website uses cookies for web analysis with Google Analytics and Bing Ads. By clicking on "OK" you agree to the storage of cookies.