INDUSTRIA WOHNEN

08.02.2021

INDUSTRIA WOHNEN entwickelt Wohnanlage in Osnabrück

INDUSTRIA WOHNEN entwickelt Wohnanlage in Osnabrück

Am Töpferhof entstehen 74 moderne Mietwohnungen

 

Neue und zeitgemäße Wohnungen im gehobenen Standard realisiert die INDUSTRIA WOHNEN aktuell im Osnabrücker Stadtteil Hellern. Der Fonds hält das aus den 1970er Jahren stammende Gebäude Töpferhof 1 seit 2015 im Bestand. An dessen Stelle werden 74 Neubauwohnungen erstellt, wodurch sich die Wohnfläche mit 4.700 qm nahezu doppelt. Der Abriss der alten, 34 Einheiten umfassenden Wohnanlage hat Anfang des Jahres 2021 begonnen.

 

Bereits im zweiten Quartal 2021 sollen die Hochbauarbeiten für den Neubau beginnen, dessen Fertigstellung für Ende 2022 geplant ist. Die Schmeing Bau GmbH erstellt im Auftrag des von der INDUSTRIA WOHNEN verwalteten Immobilien-Spezialfonds INDUSTRIA WOHNEN DEUTSCHLAND III eine neue Wohnanlage, die den heutigen Anforderungen in punkto Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz gerecht wird. Dafür investiert der Fonds einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.

 

Der vom Architektenbüro eleks & wilmes entworfene Bau sieht bedarfsgerecht geplante 1- bis 4-Zimmerwohnungen sowie 14 zusätzliche Stellplätze vor. So wurde für die in die Jahre gekommene und nicht mehr standardgemäße Wohnanlage eine gute Lösung gefunden, die das Potenzial des Standorts besser ausschöpft. Im grünen und dennoch zentrumsnahen Stadtteil Hellern entsteht mehr Wohnfläche, die einen Beitrag zur weiteren Aufwertung des Standorts liefern wird.

 

INDUSTRIA WOHNEN will durch Investitionen in nachhaltigen und energiesparenden Wohnraum das Portfolio strategisch auf zukünftige Anforderungen ausrichten.

Zurück zur Übersicht

Data protection notice regarding cookies

This website uses cookies for web analysis with Google Analytics and Bing Ads. By clicking on "OK" you agree to the storage of cookies.